16./17. und 23./24. Juni: Ausreißer

Veröffentlicht: .

J u n g e M e n s c h en u n d i h r e T r ä u m e . A u f d e m W e g n a c h S t u t t g a r t . Sie haben sich entschlossen, loszuziehen. Sie haben ihr Ziel klar vor Augen. Nichts kann sie von ihrem Weg abbringen. Nichts? Eine Geschichte über den Mut, man selbst zu sein.

Erfolgreiche Kunstausstellung in der Bahnhofsmission wird verlängert

Veröffentlicht: .

STUTTGART. Vom 21. April bis zum 7. Mai war die Kunstausstellung in der Stuttgarter Bahnhofsmission geplant. Aufgrund vieler positiver Rückmeldungen und der positiven Auswirkung auf die Räumlichkeiten wird die Ausstellung bis Sonntag, 21. Mai 2017 verlängert. Die Serigrafien von Heidi Kucher (www.heidi-kucher.de) und Bilder von Rolf Nikel (www.rolfnikel.de) können während der Öffnungszeiten der Bahnhofsmission weiterhin täglich besichtigt und erworben werden.

Neues Kursformat: Berufsbezogene Deutschkurse

Veröffentlicht: .

Am 24. April 2017 startet der erste Deutschkurse mit einer allgemeinen Berufsorientierung Niveau B2. Das Zentrum für Integration des vij hat die Zulassung für berufsbezogene Deutschkurse für die Niveaustufen B2, C1 und C2 erhalten! Die berufsbezogenen Deutschkurse werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert. Es werden Basismodule und Spezialmodule mit einer fachlichen Ausrichtung angeboten. Bei den Basismodulen handelt es sich um 300 Unterrichtseinheiten pro Niveaustufe.

Hier erfahren Sie mehr!

Amos-Preis-Verleihung an Jessica Schukraft / FIZ

Veröffentlicht: .

Am Sonntag, den 12. März fand in der Stuttgarter Erlöserkirche die diesjährige Verleihung des Amos-Preises statt. Der Preis wird alle zwei Jahre von der OFFENEN KIRCHE, einer kirchenpolitischen Vereinigung innerhalb der Evangelischen Kirche in Württemberg, für prophetisches Handeln in Gesellschaft und Kirche verliehen. Dekanin Christiane Quincke aus Pforzheim erhielt den Preis für ihr Engagement gegen rechte Gewalt. Den Amos-Sonderpreis bekamen die Sozialarbeiterin im FIZ, Jessica Schukraft sowie die nigerianische Seelsorgerin Iyen Jobs, für ihren Einsatz gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution.

„Erziehen müssen wir nicht“

Veröffentlicht: .

Horst Bißwanger aus Großaltdorf arbeitet als Reisebegleiter bei der Bahnhofsmission. Er fährt mit Menschen Zug, die nicht alleine reisen können. Meistens sind es Scheidungskinder.

Bahnhofsmission wieder geöffnet

Veröffentlicht: .

Nach Brand in den Containern am Gleis 16 bezieht die Bahnhofsmission Stuttgart Quartier in den alten Räumen der Post

STUTTGART. Die Bahnhofsmission Stuttgart ist aufgrund eines Brandes in ihren blauen Baucontainern bei Gleis 16 seit Anfang Februar geschlossen gewesen. Bis es Ersatz für die Container an Gleis 16 gibt und diese bezogen werden können, öffnet die Bahnhofsmission ihre Türen nun vorübergehend andernorts. In den ehemaligen Räumen der Post in der Bahnhofshalle finden Reisende und Hilfesuchende ab Dienstag, 14. März, wieder Hilfe und Beratung. Der Zugang befindet sich links von der Marktstation über den Treppenaufgang zum Coffee Fellows. Die Bahnhofsmission wird täglich von 9 Uhr bis 19 Uhr geöffnet sein. Telefonisch ist die Bahnhofsmission dann wieder zu erreichen unter 0711 29 29 95.

Manfred-Müller-Preis für das Theaterprojekt „Nächster Halt: Stuttgart.“ des Club International

Veröffentlicht: .

Der Club International Stuttgart wird für sein biographisches Theaterprojekt „Nächster Halt: Stuttgart.“ mit dem Manfred-Müller-Preis ausgezeichnet. Der vom Verein zur Förderung ev. Schülerinnenarbeit zum dritten Mal ausgeschriebene Preis würdigt Projekte von Jugendlichen für Jugendliche, die entgegen dem aktuellen Zeitgeist in besonderer Weise die Würde des Menschen in den Mittelpunkt stellen.

AMOS-SonderPreis 2017 für Jessica Schukraft vom FIZ

Veröffentlicht: .

Jessica Schukraft vom Fraueninformationszentrum FIZ erhält zusammen mit der nigerianischen Seelsorgerin Iyen Jobs den Amos-Sonderpreis der Offenen Kirche Württemberg verliehen. Sonntag, 12.3.2017, 12h, Erlöserkirche Stuttgart, Birkenwaldstr. 24.

Zur Website "Offene Kirche"

Stollen und Früchtepunsch am Bahnsteig

Veröffentlicht: .

Foto: Klaus Franke

Etwa 200 Menschen aus Tübingen, Rottenburg und Reutlingen kamen an den beiden Weihnachtsfeiertagen zur Lichterstube der Tübinger Bahnhofsmission mit Kaffeetafel und Festmenü.